The Hill

Stefanie Paul, Zeven 2017
Stefanie Paul, Zeven 2017

It is cold,
The snow and ice present a formidable foe.
I fear not,
My trusty steed is ready for the race today.
I have trained,
Day in, day out, but nothing prepares me for The Hill.
It is steep,
But the off-camber section is what I fear.
The run up,
This is where the pain starts.
My legs burn,
My lungs feel as though they will bust.  […]

The Hill
by Vincent Mysliwiec

Advertisements

Cyclocross Worldcup in Zeven

Das war wieder ein Radsportfest! Morgens noch 1° und dichter Nebel, doch dann klarte es auf und die Sonne schien durchweg in die Schlammpassagen, die in der Anzahl deutlich mehr und tiefer waren als im letzten Jahr. Diesmal, in der Rolle als Zuschauer, hatte ich mir auferlegt nur mit der 35er Festbrennweite an der Fuji XT-2 einige Eindrücke einzufangen…

Zeitfresser gibs schon genug

„Alle Jahre wieder“ könnte man hinsichtlich der Neuerungen rund um meine Homepage sagen. Und es nervt ein bisschen ;) Vor ziemlich genau 12 Monaten gab es die letzte größere Veränderung, als ich zu einem der größten Shopanbieter für Fotografen wechselte und bald wieder kündigte. Auf der Suche nach einer All-In-One-Lösung, der eierlegenden Wollmilchsau dachte ich dem Ziel nahe gekommen zu sein und war es doch nicht. Ich träumte von einer guten Lösung, war zunächst begeistert und dann wieder ernüchtert. Dabei war/ist das Konzept nicht schlecht, doch was mich diesem Fall richtig störte: lange Ladezeiten und hohe Versandkosten, weil es kein Labor in Deutschland gab. Das macht für mich die unbegrenzte Speichermöglichkeit nicht wett, ich würde sogar soweit gehen, dass es sich um 2 K.O.-Kriterien handelt. Für jeden, der darüber hinwegsehen kann, ist es ein toller Dienst und vielleicht tut sich in nächster Zeit etwas – so wurde es mir jedenfalls in einer Anfrage vor ein paar Monaten zugesichert. Inzwischen habe ich fast alle gängigen alternativen Möglichkeiten angetestet oder über einen gewissen Zeitraum probiert, miteinander in Kombination gedacht und festgestellt, dass es die Lösung nicht gibt. Für mich, noch nicht.

Was wäre denn für mich die eierlegende Wollmilchsau für die eigene Fotografen-Homepage?

  • Vorzeigbare Homepage mit Gestaltungsspielraum, Blog als Option
  • 10GB Speicherplatz sollten in der Basisvariante drin sein
  • Shopfunktion inkl. Labore in Deutschland
  • integriertes Bezahlsystem für Kreditkarte, Paypal, Überweisung und Rechnung
  • Bestellung mit/ohne Registrierung
  • geschützte und öffentliche Galerien, ggf. mit Ablaufdatum
  • Bildsammlungen mit Bewertungstools für Kunden nach Shootings zur Auswahl
  • Bilddatenbank mit vernünftiger Tagging und Suchfunktion, Exif und IPTC Support sollten selbstverständlich sein
  • Einbinden/Verlinken von externen Quellen, z.B. Amazon S3
  • Verschiedene Lizenz- und Preismodelle
  • Gute Usability, Zeitfresser gibs schon genug

.. um die mir wichtigsten Punkte zu nennen.

 

Und was ist jetzt die Lösung?

Wie gesagt, ich habe sie derzeit  nicht gefunden. Der eine oder andere hat es aber schon mitbekommen, seit 11/2017 bin ich mit meiner Homepage komplett zu fotograf.de (Empfehlungslink) gewechselt und betreibe den Blog nun unter wordpress.com (vorher selbst gehostet), losgelöst von der Homepage, da fotograf keine Bloggingfunktion bietet. Vielleicht ist das auch ganz gut so, wie es jetzt ist… Die Idee zum Titel motion blur kam mir spontan, da ich solche Fotografien sehr mag und Bewegung einfach immer nur gut sein kann. 7tg.de ist eine Domain, die ich mir mal gesichert hatte, um einen eigenen URL-Shortener zu betreiben..

Parallel zu den Galerien innerhalb der Homepage nutze ich auch weiterhin gern den Dienst von PicDrop – ein hervorragendes Tool für die Bildauswahl und/oder deren Download.

www.thorstengieseler.com

Unter verschiedenen Gesichtspunkten ist das für mich ein guter Kompromiss mit dem ich leben kann. Ich erhoffe mir einfach, dass es so reibungslos läuft und ich mich abseits des Sichtbaren nicht all zu viel im Hintergrund um Seiten und Blog kümmern muss. Somit habe ich mehr Zeit für das Wesentliche. Anders als bei den letzten größeren Veränderungen bin ich diesmal nicht überschwänglich begeistert, was wohl daran liegt, dass mir von vornherein bewusst war, dass es sich um ein Kompromiss handelt. Vielleicht/hoffentlich ein Hinweis darauf, dass diese Lösung nun länger trägt…

Wer nun, ähnlich wie ich, auf der Suche nach einer Lösung ist, sollte sich (meiner Meinung nach) unbedingt die folgenden Anbieter einmal näher anschauen. Sie haben neben den o.g. bei mir einen guten Eindruck hinterlassen, auch wenn sie nicht mehr in der näheren Auswahl dabei waren:

Shopsysteme: Zenfolio , Pictrs , Portraitbox  Sonstige: Pictogrande (Bilddatenbanklösung)

 

Ansonsten freue ich mich jetzt nach einiger Zeit des Einrichtens nun wieder aufs Fotografieren und Bloggen – freut mich, wenn Du dabei bist!